Vermögensverwaltende GmbH gründen | 7 Tipps und Vorteile

1 Jun 2022

Vermögensverwaltende GmbH gründen

Vermögensverwaltende GmbH gründen | 7 Tipps und Vorteile

Die Gründung einer vermögensverwaltenden GmbH (VV GmbH) hat viele Vorteile. So lassen sich Steuern sparen und die Vermögenssituation kann besser kontrolliert werden. Allerdings gibt es auch einige Tücken, die es zu beachten gilt. In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen 7 super Tipps, mit denen Sie Ihre VV GmbH optimal gründen und steuern sparen können.

Was ist eine vermögensverwaltende GmbH?

Eine vermögensverwaltende GmbH gründen, stellt eine besondere Form der Vermögensverwaltung dar. Eine VV GmbH ist eine Gesellschaft, die private Vermögenswerte der Gesellschafter enthält und diese zusammen führt.

Eine vermögensverwaltende GmbH ist nicht wie ein normales Unternehmen tätig, sondern ist ausschließlich für die Verwaltung von Geldern zuständig. An Stelle von dem regulären operativen Geschäft einer normalen GmbH oder andere Unternehmen steht hier nur das Erzielen von Gewinnen aus dem Kapitalvermögen im Vordergrund.

Wird bei einer vermögensverwaltenden GmbH doch operativ gehandelt, gehen die steuerlichen Vorteile verloren.

7 Tipps wenn Sie eine vermögensverwaltende GmbH gründen

1. Informieren Sie sich vor der Gründung gründlich über die rechtlichen Rahmenbedingungen

Eine VV GmbH kann nur dann gegründet werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt sind. So muss zunächst ein gewisses Kapital vorhanden sein (am besten ab 100.000,-€) und es muss sich um eine rein vermögensverwaltende Tätigkeit handeln. Zudem muss die Gesellschaft ihren Sitz in Deutschland haben und ihre Tätigkeit ausschließlich in Deutschland ausüben.

2. Wählen Sie die richtige Rechtsform für Ihre VV GmbH

Die meisten VV GmbH werden als GmbH & Co. KG gegründet. Diese Rechtsform hat den Vorteil, dass die Haftung der Gesellschafter beschränkt ist. Allerdings muss in der Satzung ein Komplementär benannt werden, der mit seinem Privatvermögen haftet.

3. Wenn Sie eine vermögensverwaltende GmbH gründen, achten Sie auf die passenden Gesellschafter

Bei der VV GmbH handelt es sich um eine besondere Form der GmbH, die vor allem für Vermögensverwalter interessant ist. Daher sollten bei der Gründung bereits die passenden Gesellschafter ausgewählt werden. Diese sollten entweder selbst Vermögensverwalter sein oder zumindest über entsprechende Erfahrungen verfügen.

4. Wählen Sie einen geeigneten Geschäftsführer aus

Ein weiterer wichtiger Punkt, wenn Sie eine vermögensverwaltende GmbH gründen ist die Wahl des richtigen Geschäftsführers. Dieser sollte entweder selbst Vermögensverwalter sein oder zumindest über entsprechende Erfahrungen verfügen. Zudem muss er in der Lage sein, die Vermögens GmbH nach den bestehenden Rechtsvorschriften zu führen.

5. Legen Sie die Ziele der Vermögens GmbH genau fest

Bevor Sie mit der Gründung einer VV GmbH beginnen, sollten Sie genau überlegen, welche Ziele Sie damit verfolgen. Denn nur wenn die Ziele klar definiert sind, kann auch die Geschäftstätigkeit der VV GmbH danach ausgerichtet werden.

6. Erstellen Sie einen Businessplan

Ein weiterer wichtiger Punkt bei der Vermögens GmbH ist der Businessplan. Dieser sollte detailliert die Ziele, die Geschäftstätigkeit und die finanzielle Situation der Vermögens GmbH darlegen. Nur so können potentielle Investoren überzeugt werden und es kann sichergestellt werden, dass die VV GmbH auch langfristig erfolgreich sein wird.

7. Suchen Sie sich einen Steuerberater

Eine VV GmbH ist eine besondere Form der GmbH, die vor allem für Vermögensverwalter interessant ist. Daher sollten Sie bereits bei der Gründung einen geeigneten Steuerberater suchen. Dieser kann Ihnen bei der VV GmbH nicht nur bei der Suche nach den passenden Gesellschaftern und dem Businessplan helfen, sondern auch bei der steuerlichen Gestaltung.

Erstes Fazit

Mit diesen 7 Tipps können Sie Ihre VV GmbH optimal gründen und Steuern sparen. Beachten Sie jedoch immer, dass die VV GmbH nur dann erfolgreich sein wird, wenn Sie sich vorher gründlich informieren und genau überlegen, welche Ziele Sie damit verfolgen. Denn nur so können Sie sicherstellen, dass die VV GmbH auch langfristig erfolgreich sein wird.

Die Vorteile wenn Sie eine vermögensverwaltende GmbH gründen

Eine VV GmbH hat viele Vorteile. So ist die Gesellschaft vor allem für Vermögensverwalter interessant, da hier eine besondere Form der GmbH gegründet wird. Durch die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen ist eine VV GmbH in der Lage, ihr Kapital besser zu kontrollieren und zu schützen. Zudem ist die Haftung der Gesellschafter deutlich begrenzt. Dadurch können Sie risikoreiche Investitionen besser vermeiden. Außerdem erleichtert die VV GmbH den Zugang zum Kapitalmarkt und ermöglicht so eine schnellere und effizientere Finanzierung des Unternehmens.

Die steuerlichen Vorteile durch Sparen der Körperschaftssteuer und Gewerbesteuer stellt einen Weiteren großen Vorteil dar.

Die wichtigsten Punkte zusammengefasst:

– Eine VV GmbH ist primär für Vermögensverwalter interessant, da hier eine besondere Form der GmbH gegründet wird.

– Durch die besonderen rechtlichen Rahmenbedingungen ist eine VV GmbH in der Lage, ihr Kapital besser zu kontrollieren und zu schützen.

– Zudem ist die Haftung der Gesellschafter deutlich begrenzt. Dadurch können Sie risikoreiche Investitionen besser vermeiden.

– Zudem erleichtert die VV GmbH den Zugang zum Kapitalmarkt und ermöglicht so eine schnellere und effizientere Finanzierung des Unternehmens.

Fazit

Eine VV GmbH und dessen Gründung ist nicht ganz einfach und sollte von einem Steuerberater begleitet werden.

Ob eine vermögensverwaltende GmbH sinnvoll ist oder nicht, sollte deshalb auch von einem erfahrenen Unternehmer oder Steuerberater getroffen werden. Sind die Voraussetzungen gegeben, lassen sich so nämlich durchaus Steuern sparen.